Neuigkeiten von Linux Mint

Am Donnerstag, den 02. März 2017 lädt die Linux-Werkstatt Oldenburg wieder zum gemeinsamen “Schrauben” im Hackspace Oldenburg „Mainframe“ ein.https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/5c/Linux_Mint_Official_Logo.svg/200px-Linux_Mint_Official_Logo.svg.png

Ab 18.30 Uhr ist Einlass (Den Eingang bei der Post benutzen!), gegen 19.00 Uhr startet der Vortrag: „Neuigkeiten von Linux Mint

Linux Mint führt seit Monaten die Beliebtheitsskala von Distrowatch an. Was macht diese Linux Distribution so beliebt? Was sind die Neuigkeiten der aktuellen Version(en)?

Referent: Marc Pahnke (Linux-Werkstatt-Oldenburg.de)

https://de.wikipedia.org/wiki/Linux_Mint
http://distrowatch.com/

Groupware Kommunikation mit Zarafa / Kopano

Am Donnerstag, den 05. Januar 2017 lädt die Linux-Werkstatt Oldenburg wieder zum gemeinsamen “Schrauben” im Hackspace Oldenburg „Mainframe“ ein.zarafa_logo-2015

Ab 18.30 Uhr ist Einlass (Den Eingang bei der Post benutzen!), gegen 19.00 Uhr startet der Vortrag: „Groupware Kommunikation mit Zarafa / Kopano“

[UPDATE]

Zarafa / Kopano ist eine Groupware, mit der u.a. E-Mails, Termine, Notizen, Aufgaben und Kontakte verwaltet und koordiniert werden können. Weiterhin ist das Teilen von Dokumenten und die Kommunikation über Audio, Video oder Chat möglich.

https://kopano.com/?lang=de
https://www.zarafa.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Zarafa_%28Software%29

Bildbearbeitung mit GIMP

Am Donnerstag, den 01. Dezember 2016 lädt die Linux-Werkstatt Oldenburg wieder zum gemeinsamen “Schrauben” im Hackspace Oldenburg „Mainframe“ ein.wilber-big

Ab 18.30 Uhr ist Einlass (Den Eingang bei der Post benutzen!), gegen 19.00 Uhr startet der Vortrag: „Bildbearbeitung mit GIMP“

Mit GIMP lassen sich sowohl Fotos als auch Vektorgrafiken bearbeiten. Es werden Beispiele für die Bearbeitung von Fotos vorgestellt.

https://de.wikipedia.org/wiki/GIMP
https://www.gimp.org/

mutt – E-Mails ohne grafische Oberfläche

Am Donnerstag, den 03. November 2016 lädt die Linux-Werkstatt Oldenburg wieder zum gemeinsamen “Schrauben” im Hackspace Oldenburg „Mainframe“ ein.index

Ab 18.30 Uhr ist Einlass (Den Eingang bei der Post benutzen!), gegen 19.00 Uhr startet der Vortrag: „mutt – E-Mails ohne grafische Oberfläche“

Mutt ist eine Software zum Lesen und Verwalten von E-Mails. Mutt benötigt keine grafische Oberfläche und ist für die Verwaltung großer E-Mail Aufkommen geeignet.

Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Mutt

Diaspora – Ein dezentrales soziales Netzwerk

Am Donnerstag, den 06. Oktober 2016 lädt die Linux-Werkstatt Oldenburg wieder zum gemeinsamen “Schrauben” im Hackspace Oldenburg „Mainframe“ ein.

Ab 18.30 Uhr ist Einlass (Den Eingang bei der Post benutzen!), gegen 19.00 Uhr startet der Vortrag: „Diaspora – Ein dezentrales soziales NetLogozwerk“

Das Projekt diaspora* stellt ein soziales Netzwerk dar, bei dem die Nutzer die Kontrolle über ihre Daten behalten.

https://diasporafoundation.org/
Erste Schritte:
https://diasporafoundation.org/getting_started/sign_up

Die Linux Distribution CentOS

centos-logo-lightAm Donnerstag, den 01. September 2016 lädt die Linux-Werkstatt Oldenburg wieder zum gemeinsamen “Schrauben” im Hackspace Oldenburg „Mainframe“ ein.

Ab 18.30 Uhr ist Einlass (Den Eingang bei der Post benutzen!), gegen 19.00 Uhr startet der Vortrag:  „Die Linux Distribution CentOS

Die Themen der Vortrage für das erste Halbjahr 2016 finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Mythtv als digitaler Videorecorder

MythTV_logoAm Donnerstag, den 04. August 2016 lädt die Linux-Werkstatt Oldenburg wieder zum gemeinsamen “Schrauben” im Hackspace Oldenburg „Mainframe“ ein.

Ab 18.30 Uhr ist Einlass (Den Eingang bei der Post benutzen!), gegen 19.00 Uhr startet der Vortrag: „Mythtv als digitaler Videorecorder“

Die Themen der Vortrage für das erste Halbjahr 2016 finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Smart TV im Eigenbau

flyer-smart-tv
Flyer zum Download

Am Donnerstag, den 07. Juli 2016 lädt die Linux-Werkstatt Oldenburg wieder zum gemeinsamen “Schrauben” im Hackspace Oldenburg „Mainframe“ ein.

Ab 18.30 Uhr ist Einlass (Den Eingang bei der Post benutzen!), gegen 19.00 Uhr startet der Vortrag: „DIY mit TV & Co: Mehr mediale Freiräume und mehr Informationsqualität mit der freien Soft- und Hardware“

  • Eine WinWin Situation: Von der Etablierung von „SmTVE: SmartTV Marke Eigenbau“ können die „freie Software“-Bewegung und die SmTVE-Anwender profitieren
  • Auf Raspberry PI installierte freie Software kommt buchstäblich in die
    Wohnzimmer
  • Die SmTVE-Anwender können:
    • sich von den Einschränkungen der kommerziellen SmartTV-Anbieter befreien
    • unüberwacht in einem nicht kommerziellen Sozialen Netzwerk wie
      Diaspora aus den Wohnzimmer heraus sich verbinden – falls man die
      Diaspora-Software auf SmTVE-Raspberri’s standardmäßig installiert

Die Themen der Vortrage für das erste Halbjahr 2016 finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.